theBastianonline

Just another WordPress weblog


Bamboo Review


Ich hatte in den letzten Tagen bereits kurz darüber berichtet. Nun ist meine Entscheidung über das Wacom Bamboo gefallen. Gleich vorab. Es befindet sich bereits wieder im Karton und auf dem besten Weg zurück zu Amazon.

Ich habe das Teil intensiv getestet, bin auf Arbeit sogar mehrere Tage ohne Maus ausgekommen. Ich muss aber zugeben, dass mir das Schreiben recht leicht fiel, da ich schon seit Jahren TabletPCs nutze.


Mein neues Spielzeug


BambooWer mich kennt, weiß, dass ich technischen Dingen gegenüber recht aufgeschlossen bin. Vorsichtig formuliert. Einige würden mich vielleicht als Geek bezeichnen.

Heute habe ich mein neuestes Spielzeug erhalten. Ein Pen Tablet, das Bamboo von Wacom. Ich frage mich, wer sich solche Namen ausdenkt. Aber egal.

Das Bamboo bietet die Möglichkeit den Pen als Maus zu nutzen und den Mauszeiger damit zu steuern. Natürlich kann ich damit auch schreiben. Also quasi ein Aufrüstkit, um aus einem normalen PC ein TabletPC zu machen.

Laut der Homepage des Herstellers soll das Tablet mit Windows Vista und MacOS funktionieren. Aber es geht auch problemlos mit Windows XP, wenn man eine TabletPC Edition hat. Dass ich das Teil gleich testen musste, ist doch klar. Und so schreibe ich dieses Posting mit dem neuen Pen Tablet.

Da ich bereits mit dem elektronischen Schreiben Erfahrungen sammeln konnte, ist das nicht so neu. Es geht ähnlich schnell wie mit der Maus und das Schreiben ist nicht anders, als mit den TabletPC. Nur der Stift liegt meines Erachtens nicht so gut in der Hand. Irgendwie wirkt er etwas kurz. Das ist aber sicher nur eine Frage der Gewohnheit.

Urteile werden später abgegeben. Ich werde das Teil erst noch ein paar Tage testen.