theBastianonline

6Sep/111

Autos – BMW 535i Schnitzer S5

Nach dem Golf 3 mit sportlichen 75 PS musste unbedingt wieder ein bisschen was Schnelleres ins Haus.

Erste Hand, sehr gute Ausstattung, scheckheftgepflegt … Alles sehr gute Gründe, die für dieses Auto sprachen.

Ach ja, und 245 PS aus 3,5 Litern Hubraum waren auch im Paket dabei.

Und die haben wirklich Spaß gemacht.

 

Ansonsten AC Schnitzer S5 Umbau. Und das bedeutete im Einzelnen:

  • Zylinderkopf
  • Nockenwelle
  • Fächerkrümmer
  • X-Rohr
  • Motronic-Software
  • Ventildeckel
  • Auspuffblende
  • Hinterachsgetriebe mit 3:73 : 1
  • Radsatz
  • Heckspoiler

Ich bedauere wirklich, dass ich den verkauft habe. Und natürlich, dass es nur dieses eine Foto gibt.

Alle Auto, die ich schon vorgestellt habe, findet ihr hier.

8Nov/102

Autos–VW Golf 3 CL

1997-golf-3-cl_0 Mein erster Golf. Was mir an dem Auto gefallen hat, ist wohl auf den ersten Blick ersichtlich.

Der 1,8-Liter Motor mit 75 PS wirds wohl nicht gewesen sein. Mit einem offenen K&N-Luftfilter machte der beim Ansaugen zwar schön Krach aber das wars dann auch schon.

Und dass der ganze Spoilersatz erstens aus GFK war und zweites nicht mehr produziert wurde, habe ich erst dann feststellen müssen, als mir jemand die Vorfahrt genommen hatte.

Aber genau genommen, ein sauberes Auto, mit Optik, König-Sportsitzen und einem recht geringen Verbrauch.

Alle Auto, die ich schon vorgestellt habe, findet ihr hier.

31Aug/100

Autos – Honda Civic CRX, der Dritte

Von dem gibts keine Bilder. Naja, ist vielleicht auch besser so.

Zustand, innen wie außen, Prädikat geht so. War halt ein Verlegenheitskauf und nicht lange in meinem Besitz.

Alle Auto, die ich schon vorgestellt habe, findet ihr hier.

27Aug/100

Autos – VW Scirocco II 16V

VW Scirocco II GTI 16V

1997 wars dann mal wieder ein Scirocco. Wieder ein 16V, wieder ohne Kat.

Also wieder 139 PS. :-)

Super Zustand, keine Mängel, innen komplett mit schwarz-gelbem Leder ausgestattet.

Der Vorbesitzer war Autosattler und hat sich viel Arbeit damit gemacht.

Von mir gabs noch ein paar schicke Powertech-Alus in 14 Zoll spendiert und fertig war der perfekte Scirocco.

Wenn VW nur nicht die unsägliche K-Jetronic von Bosch verbaut hätte. Das Kaltstartverhalten, besonders im Winter war grauenhaft.

Alle Auto, die ich schon vorgestellt habe, findet ihr hier.

9Mrz/106

Autos – Fiat Uno Turbo

Fiat Uno Turbo 101 Turbo-PS, 900 Kilogramm. Wenn man damit leben konnte, dass dieses Auto ein Fiat war, machte das Teil ordentlich Spaß.

Auch optisch machte das Teil mit der Vollverspoilerung von Abarth ordentlich was her.

Sicher, es zeugt nicht von Qualität, wenn die Schweißpunkte mitten auf dem Dach rosten. Auch dass man das Blech mit dem Finger eindrücken konnte spricht nicht unbedingt für die gute Qualität des Autos.

Aber wenn man einen Fiat kauft, weiß man eigentlich, was man erwarten kann.

Bis dahin war es übrigens das Auto, was ich mit Abstand am längsten mein Eigen nennen konnte. Und ich spreche hier von Jahren. ;-)

Alle Auto, die ich schon vorgestellt habe, findet ihr hier.

29Mai/090

Autos – Honda Civic CRX

Honda Civic CRX Mein zweiter CRX war schon etwas besser motorisiert, als der Erste.

Auch der Gesamtzustand war wesentlich besser. Optisch einwandfrei, keine technischen Mängel und kaum Rost.

Und 125 PS in so einer kleinen Reisschüssel haben schon ordentlich Spaß gemacht. Soviel Spaß, dass ich das Teil bereits nach wenigen Monden im Straßengraben zwischen Hettstedt und Großörner versenkt habe.

Vier Meter Höhenunterschied und ein Überschlag … danach war mit dem Auto nichts mehr anzufangen. Den Motor raus, den Innenraum leer machen und den Rest mit der Flex in handliche Stücke bringen.

Das war mein zweiter CRX.

Alle Auto, die ich schon vorgestellt habe, findet ihr hier.

13Mai/092

Autos – Opel Kadett GSI

Nach meinem fernöstlichen Ausflug war wieder mal ein deutsches Auto dran. Mein erster Opel Kadett GSI sollte aber bis heute auch mein letzter Opel bleiben.

Nüchtern betrachtet war es ein altes, rostiges Teil mit etlichen Defekten. Das Klappern war schon ab Werk verbaut, egal ob Armaturenbrett, Seiten- oder Türverkleidungen. Alles war Billigplastik und klapperte.

Aber Sportfahrwerk, jede Menge Spoiler, 115 PS und angeblich schneller als ein GTI. Das waren damals die Dinge, die zählten.

Was machte es da schon, dass die hinteren Radhäuser mit der Flex verändert worden waren. Oder der Rost, oder die Ausfälle der Elektrik.

Leider gibts auch von diesem tollen Teil kein Bild in meiner Sammlung.

11Nov/088

Autos – Toyota Celica

Toyota Celica Mein erstes Sportcoupé aus Fernost, das den Namen verdiente.

Hatte zwar auch "nur" 140 PS aber jede Menge elektronischen Schnickschnack.

Elektrische Spiegel, Fensterheber usw. Sogar die Lendenwirbelstütze konnte elektrisch angepasst werden.

Für ein Auto aus dem Jahr 1986 eine beachtliche Ausstattung.

Soweit ich noch weiß, lag der Kilometerstand jenseits der 200.000, Rechnungen über einen neuen Motor und ein neues Getriebe waren aber dabei.

Fuhr richtig gut und ich hatte ihn nicht lange genug, als dass etwas hätte kaputt gehen können.

21Okt/082

Autos – Scirocco II 16V

Scirocco II 16V Mein erster Scirocco II. Und dann gleich ein 16V.

Dieses Kürzel stand 1993 noch für Leistung. Für PS und Fahrspaß.

Im Fall Scirocco II bedeutete 16V im allgemeinen 139 PS aus 1,8 Litern Hubraum.

Und im Fall meines Sciroccos bedeutete das ein relativ ungepflegtes Fahrzeug mit alten Stahlfelgen und jede Menge Reparaturen.

Einspritzanlage, Kupplung und einige andere Teile mussten erneuert werden. Sogar der Tank musste raus, da er nicht mehr dicht war.

16Okt/083

Autos – Honda Civic CRX

Honda Civic CRX Anfang 1993 kehrte ich wieder zu den Autos aus dem Osten zurück.

Mein erster CRX hielt Einzug. Es war noch der "Kleine" mit 1,5 Liter-Maschine und 101 PS. Bei einem Leergewicht um die 800 Kilogramm war der aber schon recht flott.

Das Baujahr des Fahrzeugs war meines Wissens 1984, und ein fast zehn Jahre alter Asiate rostet. Und das nicht zu wenig.

Kann mich auch noch erinnern, dass die Heckscheibenheizung defekt war. Dafür war die Lüftung so gut, dass die Heckscheibe damit freigeblasen werden konnte.

Alle Auto, die ich schon vorgestellt habe, findet ihr auch in der Galerie.