Zum Inhalt springen


theBastianonline -


Review der Benefizveranstaltung

Ich hatte ja schon über unsere Benefizveranstaltung geschrieben. Gestern war es dann soweit. Ab 9.00 Uhr waren wir alle Organisatoren und vor Ort. Es gab noch jede Menge zu tun damit wir ab 11.00 Uhr für die Massen bereit waren.

Kaffee und KuchenElsterglanz Shirt VerkaufTombolaEssen aus der Gulaschkanone

Das Ganze begann etwas schleppend, aber die Kliebigtaler Blasmusikanten legten kräftig los. Dem älteren Publikum schien es zu gefallen. Kaffee und Kuchen gingen auch gut. Und sogar Bier konnten wir schon an den Mann bringen.

Mitarbeiter vom MDR sprangen mit Kameras rum, von PUNKTum und auch von der MZ war jemand da. Die Kinder konnten malen oder ihre Adresse beim Ballonweitfliegen eintragen. Dafür waren Leute vom Kinderschutzbund da. Die hatten sogar zwei Clowns dabei.

ClownsDas KuchenpersonalAuf dem Saal

Danach gings etwas ruhiger zu. Erst gegen Abend wurde es wieder voller. Sogar der Sänger Michael Barakowski geruhte mit nur wenigen Stunden Verspätung zu erscheinen.

Dafür gabs dann am Abend ordentlich Stimmung, viele Leute und Livemusik mit den ‘Post Modern Road Sweepers‘. Ein Highlight war die Versteigerung einer handsignierten Gitarre und eines ebenfalls handsignierten Sombrero von ‘Elsterglanz‘.

Maeko in ActionElsterglanz Girls

Die Party ging bis kurz vor fünf. Und außer zwei Scheiben gabs keine weiteren Ausfälle. Die Cops waren zwar mal kurz da aber es lief alles problemlos ab.

« Lang lang ist’s her – Rotes Finale »

Info:
Review der Benefizveranstaltung ist Beitrag Nr. 1103
Autor:
theBastian am 21. Oktober 2007 um 11:03
Kategorie:
Daily
Tags:
, ,  
Trackback:
Trackback URI

2 Kommentare »

  1. theBastianonline » Wir sind berühmt

    [...] Veranstaltung hat ein bundesweites Medienecho [...]

    #1 Pingback vom 22. Oktober 2007 um 22:20

  2. theBastianonline » Blog Archiv » Videobeweise

    [...] hat es ein Video der Benefizveranstaltung bis zu mir geschafft. Ich habe es zwar noch nicht gesehen aber falls es öffentlichtauglich ist, [...]

    #2 Pingback vom 13. Mai 2008 um 20:16

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen